top of page

Winzer-Europameisterschaft 2012 in Österreich

Winzer-Fußball-Europameisterschaft vom 8. -10 Mai 2012 - Zum ersten Mal ist Österreich Austragungsort der Winzer-Fußball-Europameisterschaft. Teilnehmer sind neben dem Gastgeber Österreich Titelverteidiger Slowenien, Deutschland, Italien, Ungarn und Schweiz. Gespielt wird in Neusiedl am See, Rust, Deutschkreutz und Ritzing.


Deutschland-Österreich 1 : 2

Weinjournalist Rudi Knoll, Spieler der Weinelf Deutschland, lud 2006 das Winzerteam Österreich zu einem Spiel ins Münchner Olympiastadion (das die Österreicher 2:1 gewannen, Mitspieler war damals u.a. der heutige Land‚ Wirtschaftsminister DI Niki Berlakovich). Das Retourspiel im nächsten Jahr in Oggau ging mit 3:1 wieder an Österreich. Die Revanche der Weinelf Deutschland folgte 2008, als sie das Spiel in der Fußballarena Wiesbaden mit 4:0 gewannen.


Winzereuro 2012
.pdf
PDF herunterladen • 1.08MB

Turnier in der Toskana

2010 kam es auf Initiative von Winzern aus Italien und Deutschland erstmals zu einem 5-Länder‚ Turnier in der Toskana, Teilnehmer waren neben Österreich auch Ungarn und Slowenien. Turniersieger wurde Italien, das Slowenien im Elfmeterschießen 8:7 besiegte.


1. Winzer-Fußball-EM in Ungarn

2011 organisierten die ungarischen Winzer die erste offizielle Winzer-Fußball-Europameisterschaft, es spielten neben dem Gastgeber die Mannschaften aus Deutschland, Italien, Slowenien, Schweiz und Österreich. Bei einem Empfang im ungarischen Parlament wurden Grußworte des UEFA‚Präsidenten Michel Platini verlesen: ,,Europa hat zwei große Kulturgüter-Fußball und Wein". Das Turnier gewann das slowenische Team, Österreich wurde Dritter.


2. Winzer-Fußball-Europameisterschaft in Österreich

Gespielt wird in 2 Gruppen zu je 3 Mannschaften, wobei in Gruppe A Veranstalter Österreich und in Gruppe B Titelverteidiger Slowenien gesetzt sind. Die Auslosung findet anlässlich der offiziellen Eröffnung am 7. Mai im Seehof Rust statt.


Spielorte sind am 8. Mai Neusiedl am See für die Gruppe A (16:00 und 17:30 Uhr) und Rust für die Gruppe B (16:00 und 17:30 Uhr) und am 9. Mai Deutschkreutz (16:00 und 17:30 Uhr). Die Finalspiele am 9. Mai finden im Sonnenseestadion Ritzing statt. Gespielt wird ab 13:00 Uhr (Dritter Gruppe A-Dritter Gruppe B um Platz 5), anschließend ein Freundschaftsspiel der ̒Sommeliers Niederösterreich" • Sportjournalisten: um 15:40 Uhr findet das Spiel um Platz 3 statt, um 17:00 Uhr das Finale.


Teamkapitän Christian Rainprecht freut sich schon auf das Turnier: ,,Neben dem sportlichen Wettkampf liegt uns auch viel daran, dass unsere Gäste das Burgenland von seiner schönsten Seite kennenlernen."



Profi-Fußballer im Einsatz

Die italienische Mannschaft wird durch die ehemaligen Profi-Fußballer lgor Protti (Torschützenkönig AS Bari, Lazio Rom, SSC Neapel , AC Reggiana, AS Livorno) und Graziano Mannari (u.a. Milan, Parma und Siena) verstärkt.


Bei der Schweiz spielt Christophe Bonvin, ehemaliger Fussballspieler (FC Sein, Servette Genf, Neuchatei; 45 Spiele für die Schweizer Nationalmannschaft-8 Tore: Kader Euro 1996).


Betreuer der Deutschen Mannschaft ist Erich Rutemöller, der unter den Cheftrainern Erich Ribbeck, Berti Vogts und Rudi Völler als Co-Trainer der Nationalmannschaft in über 80 Länderspielen auf der Trainerbank saß.



Das Winzerteam Österreich vertraut auf die Betreuung durch Ex-Mattersburg-Trainer Karl Rosner.


Grußworte ÖFB-Präsident

Der Präsident des österreichischen Fußball-Bundes, Dr. Leo Windtner freut sich auch einen sportlichkulinarischen Wettstreit: ,,Bei der im Burgenland stattfindenden Winzer Europameisterschaft können die Akteure unter Beweis stellen, dass die sportlichen Höchstleistungen mit den kulinarischen Schritt halten können. Österreich hat hervorragende Weine, diese sind bereits jetzt Europameister."


Unterbringung der Mannschaften

Die Mannschaften sind im Florianihof Mattersburg, Landessportzentrum VIVA Steinbrunn und im Gästehaus Seebad Rust untergebracht.


Rahmenprogramm

Als Veranstalter organisiert das österreichische Winzerteam für die Gastmannschaften, Ehrengäste, Presse und Sponsoren auch ein Rahmenprogramm mit Besichtigungen im Raum Neusiedler See.


Dienstag: Schärf world of coffee, Weinwerk Neusiedl am See


Mittwoch: Weinbaubetriebe im Blaufränkischland


Donnerstag: Bootsfahrt am Neusiedler See


Dienstag, Mittwoch und Donnerstag findet jeweils ein gemeinsames Abendessen für Ehrengäste, Presse, Sponsoren und Mannschaften statt.


Freundschaftsspiel


Sommelierverei n Niederösterreich:

  • Andreas Scheidl, Chefsommelier Taverne am Sachsengang,

  • Gerald Matzner, Morandell

  • Martin Muhr, Landgasthof Muhr,

  • Jürgen Witschko, 3 Platz „Bester Sommelier Österreich 2011", Zürser Alpenhof

  • Martin Widemann, Präsident NÖ Sommelierverein

  • Stefan Horky. Restaurant Färberstubn, Hadersdorf

  • Dietmar Schöner, Gasthaus Schöner, Mank

  • Wolfgang Mayer, die Weinbegleitung

  • Stephan Martin, Restaurant Coburg

  • Andreas Simayer, Therme Laa

  • Harald Wurm, Vorstand NÖ Sommelierverein

  • Anton Pfefferer

Sportjournalisten

  • Christian Nehiba, PULS 4

  • Oliver Polzer, ORF

  • Martin Lang. ORF Wien

  • Michael Knöppel, Servus TV

  • Wolfgang llkerl, ATV

  • Ferry Ptacek Krone Hit Radio

  • Wolfgang Winheim, Kurier

  • Peter Elstner

  • Ossi Felber, ORF· Recjechef für Fernsehübertragungen Sport

  • Ernst Lasko

  • Alfred Kirschner (Gastspieler)


WEINELF Deutschland e.V.


  • Claus Gerstadt

  • Lönarz Robert

  • Probst Reiner

  • Weber Norbert

  • RölI Steffen

  • Heine Norbert

  • Hain Gernot

  • Kern Michael

  • Schmitt Niko

  • Wanner Peter

  • Ludwig Michael

  • Wolf Christian

  • Schwang Maria

  • Gutzler Michael

  • Wittmann Philipp

  • Winter Stefan

  • Sohns Pascal

  • Dreissigacker Jochen

  • Porsch Thomas

  • Rutemöller Erich

  • Fladung Jürgen



Comments


bottom of page