top of page

Eröffnungsrede zur UENFW VINOEURO 2024 in Portugal

Robert Lönarz, Präsident der UENFW - Union of European national football teams of winemakers e.V. Cineteatro Messias (Mealhada)/ Portugal


Sehr geehrte Präsidenten der nationalen und regionalen Politik, sehr geehrte Gastgeber, verehrte Gäste, liebe Sportfreunde und Weinliebhaber aus ganz Europa,

 

willkommen in Portugal, dem Land der Entdecker, wo sich Tradition und Moderne, Geschichte und Kultur, Leidenschaft für Sport und Liebe zum Wein in perfekter Harmonie vereinen. Heute stehen wir am Anfang eines ganz besonderen Ereignisses, der Fußballeuropameisterschaft der Winzer. Es ist mir eine große Ehre, Sie alle als Präsident der UENFW – Union of European National Football Teams of Winemakers e.V. – zu diesem einzigartigen Fest begrüßen zu dürfen: der UENFW VINOEURO 2024 in Portugal.

 

Europa ist ein Kontinent, reich an Vielfalt. Jedes Land bringt seine eigene Kultur, seine Traditionen und seinen unverwechselbaren Wein hervor. Und genau wie ein guter Wein bringt auch der Sport Menschen zusammen, stiftet Gemeinschaft und fördert den gesunden Wettbewerb. In Zeiten, in denen die World Health Organization (WHO) unseren Wein als gesundheitsschädlich einstuft, wollen wir zeigen, dass moderater Weingenuss und Sport keine Gegensätze sind.

 

Hier, auf den grünen Feldern Portugals, werden wir diese Woche nicht nur Zeugen herausragender sportlicher Leistungen, sondern auch einer Feier europäischer Einigkeit und Freundschaft.

 

Wir sind hier, um die Verbindung zwischen dem Geist des Sports und der Kunst des Weinbaus zu feiern. Jedes Spiel, das gespielt wird, und jeder Tropfen Wein, der geteilt wird, spiegelt die Hingabe und die Leidenschaft wider, die Winzer und Sportler in ihre Arbeit stecken. Es geht um mehr als nur um Gewinnen oder Verlieren; es geht darum, die Früchte der harten Arbeit zu genießen und die kulturelle Vielfalt, die Europa so reich und einzigartig macht, zu würdigen.

 

Lassen Sie uns diese Spiele als eine Gelegenheit nutzen, von unseren Nachbarn zu lernen, Brücken zu bauen und unsere Verbindungen zu stärken. Möge dieser Wettbewerb ein Beispiel dafür sein, wie Sport und Genuss Menschen über Grenzen hinweg verbinden können. Mit der VINOEUDUCA ist auch die Ausbildung ein wichtiger Bestandteil unserer gemeinsamen Tage hier in dieser wunderbaren Region. Ich darf von meiner Hochschule, der Geisenheim University, dem aktuellen Stützpunkt und Geschäftsstelle der UENFW, die herzlichsten Grüße an Sie alle übermitteln. Bildung und Sport bringen Menschen zusammen und fördern die Menschlichkeit voran!


Zum Abschluss möchte ich allen Teilnehmern viel Erfolg wünschen. Mein großer Dank gilt den Organisatoren, insbesondere unserem Freund Pedro Andrade, meinen beiden UENFW-Generalsekretären Erica Fischbach und Nelson Rodrigues, die unglaublich wichtige ehrenamtliche Arbeit im Vorfeld geleistet haben, den Ehrenpräsidenten Dr. Franz Josef Jung, Luigi Brunetti und Zoltán Magyer, die mit Weisheit und Besonnenheit den Rahmen ermöglichten, und an alle Spielerinnen und Spieler, Teammanager, Trainer und Begleiter, die diese Zusammenkunft aus europäischen acht Nationen mit fast 400 UENFW-Lizenzspielern im Ehrenamt ermöglicht haben.


Mögen unsere Spiele fair und unsere Weine erlesen sein. Genießen Sie die Gastfreundschaft Portugals, feiern Sie die Schönheit des Sports und die Magie des Weins.

 

Vielen Dank und auf eine unvergessliche Europameisterschaft! Ein Hoch auf uns!

 

Robert Lönarz, President

21. Mai 2024




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page