top of page

Benefizveranstaltung für Duchenne Deutschland e.V.

Fußballturnier der Nationalmannschaften der Winzer am Bodensee



13.05.2023 Sportplatz

TSV Hege-Wasserburg von 10–15 Uhr


für Essen und Getränke sorgt der TSV Hege


Weinprobe der Winzer zugunsten

Duchenne Deutschland e.V.


Besonderes Fußballturnier am Samstag, 13. Mai:

Winzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kicken in Wasserburg – Ex-Weinkönigin auf Torjagd?


Ein besonderes Fußball-Turnier findet am Samstag, 13. Mai auf dem Sportplatz des TSV Hege/Wasserburg ab 10.45 Uhr statt. Drei spezielle Nationalmannschaften sind am Start. Die Teams setzen sich ausschließlich aus Winzern zusammen, die allesamt schon mal um Europameister-Titel gespielt haben. Auflaufen werden Schweizer, Österreicher und die WEINELF Deutschland, die Nationalmannschaft der deutschen Winzer. Mit dabei wird auch eine populäre Badenerin sein, die bei der WEINELF Deutschland als Vize-Präsidentin fungiert, Zuhause in Sulzburg-Laufen das dortige Familien-Weingut dirigiert und 2015/16 Deutsche Weinkönigin war. Aber Josefine Schlumberger hat fußballerische Vergangenheit und kickte früher im Mittelfeld beim Staufener SC in der Kreisliga. Beim Turnier am Bodensee wird sie auch die Stiefel schnüren.


Mit den kickenden Winzern aus der Schweiz und Österreich gab es für die Nationalmannschaft der deutschen Winzer schon einige Begegnungen bei den im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Europameisterschaften. Zuletzt 2022 belegte Deutschland den dritten Platz hinter dem Ausrichter und Sieger Tschechien sowie Portugal. Die Schweiz und Österreich gingen leer aus. 2014 in der Schweiz wurde das deutsche Team schon mal Europameister vor Ungarn.


Am Bodensee finden drei Begegnungen über jeweils eine Stunde Spielzeit statt. Die WEINELF Deutschland, die den größten Kader aufbieten kann, bestreitet die ersten beiden Begegnungen, die per Los ermittelt werden (10.45 und 12 Uhr Anpfiff). Eine Siegerehrung findet nach dem dritten Spiel im Staatsweingut Meersburg statt. Fußballfans, die das Ungewöhnliche neugierig macht, sind selbstverständlich willkommen. Für Verpflegung am Sportplatz ist gesorgt. Außerdem werden von allen drei Nationen exzellente Weine ausgeschenkt.


Der komplette Erlös fließt, wie bei der WEINELF üblich, in einen sozialen Zweck. Nutznießer ist die Deutsche Duchenne-Stiftung, die betroffene Familien bei heimtückischen Muskelerkrankungen von jungen Leuten unterstützt. Nachdem ein Weinelf-Nachwuchs-Mitglied an dieser Krankheit verstarb, bot es sich an, die Turnier-Einnahmen der Stiftung zur Verfügung zu stellen.


Text: Vincent Poloczek

Comentarios


bottom of page