Auswärtssieg auf Sylt - Spiel gegen Gastroteam endet 4:1

Die WEINELF Deutschland war zu Gast auf Sylt und konnte das Freundschaftsspiel gegen ein Team aus Sylter Gastronomen mit 4:1 für sich entscheiden.

Neben dem sportlichen Vergleich stand vor allem der vinophile und kulinarische Austausch mit den Sylter Gastronomen im Mittelpunkt. WEINELF-Präsident Robert Lönarz blickt nach der Reise auf die Insel positiv zuück: "Das war nicht nur aus sportlicher Sicht ein guter Start ins Jahr 2013 auch neben dem Platz war die Reise ein tolles Erlebnis, für das wir uns sehr herzlich bei unseren Gastgebern bedanken. Vor allem Heiner Beckemeyer vom Dorfhotel Sylt in Rantum und Peter Schmidt vom Restaurant Kiek-in Westerland gilt unser Dank."

Im Dorfhotel gastierte das Team der WEINELF, dort fand auch der Begrüßungsempfang statt. Vor dem Spiel stärkte sich die WEINELF bei Helmut Seckler in der legendären Sansibar (siehe Foto) und die dritte Halbzeit nach dem Spiel fand im Kiek-in statt.

Beim Spiel im Sportzentrum Tinnum hatte die WEINELF den besseren Start und erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten. Alex Jung setzte sich nach einer sehenswerte Kombination über die rechte Außenbahn durch und vollstreckte freistehend zur 1:0 Führung. Kurz darauf kämpfte sich die Sylter Auswahl zurück in die Partie. Nach einem aberkannten Abseitstor bekamen die Gastronomen dann einen berechtigten Handelfmeter, der zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwandelt wurde. Nun war die WEINELF wieder an der Reihe. Nach einem Distanzschuss konnte der Torwart den Ball nicht festhalten und Stürmer Thomas Porsch staubte zum verdienten 1:2 Pausenstand ab.

Die zweite Hälfe begann erneut mit viel Tempo und beide Mannschaften zeigten gute Kombinationen im Mittelfeld. Nach einem Doppelpass mit Alex Jung passte Pascal Sohns im gegnerischen Strafraum quer zum freistehenden Nedjelko Mrcela, doch ein Sylter Verteidiger kam ihm zuvor und sorgte per Eigentor für das 1:3.

Den Schlusspunkt setzte anschließend Ronny Mechnich mit dem Tor des Tages. Er spielte zwei Verteidiger aus und ließ auch dem Torwart keine Chance.

Aufstellung WEINELF:
Christian Wolf, Peter Wanner, Andreas Spreitzer, Robert Lönarz, Gernot Hain, Alex Jung, Stefan Winter, Norbert Weber, Pascal Sohns, Steffen Maus, Thomas Porsch, Ronny Mechnich, Peter Kröper, Claus Gerstadt, Maxi Stigler, Nedjelko Mrcela, Andreas Stiegler. Philipp Wittmann, wegen einer Verletzung nicht im Team, vertrat Erich Rutemöller als Coach an der Seitenlinie.

Aufstellung Sylter Gastronomen:
Kai Petersen, Gastronomie Kinowelt in Westerland, Björn Lieken, Sansibar, Bastian Freddrich, Hotel Christiansen, Torsten Wilke, Restaurant Stadtgeflüster, Stefan Gerth, Restaurant Kiek-in, Peter Schmidt, Restaurant Kiek-in, Franz Zöbelein, Restaurant Marine Golf Club, Stefan Gerner, Wip Weinimport, Josie Ferhat,            Restaurant der Pate, Mario Witt und Julien Tietze, Creperie am Meer, Thorsten Möller, Restaurant Möllers Anker, Sven Meyer, Disco P3, John Hink, American Bistro, Pius Regli, Restaurant Manne Pahl, Christian Ludwigsen, Restaurant Strandmuschel