Unser Blick auf das Jahr 2011

Anstoß Heim Gast Ergebnis Bericht
14.11.2011 Hallenmasters Spitzengastro WEINELF 0:5 (0:3) Analyse
23.09.2011 Goetzfried-Cup WEINELF 1:2 (0:0) Analyse
09.09.2011 Bayrischer Brauerbund WEINELF 3:3 (0:0) Analyse
27.08.2011 Bürgermeister Baden WEINELF 2:1 (1:1) Analyse
06.08.2011 BMELV WEINELF 1:3 (1:2) Analyse
25.07.2011 Fußballköche, Palux, Jako WEINELF 2:0 (1:0) Analyse
29.06.2011 Winzer EM: Ungarn, Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien WEINELF 3:0 (1:0) Analyse
25.06.2011 Nordhessen-Auswahl WEINELF 2:1 (1:1) Analyse
11.05.2011 WEINELF FC Campus 2:1 (0:1) Analyse
17.04.2011 Trainingslager Edernkoben WEINELF 0:0 (0:0)  

WEINELF Deutschland: Spielplan 2011 steht

Highlight: Winzer EM in Ungarn

Im November 2005 wurde die WEINELF Deutschland gegründet, in diesem Jahr bestreitet sie ihre sechste Spielzeit. Das Jahr 2011 ist mit interessanten Begegnungen auf nationaler und internationaler Ebene gespickt. Das Highlight der Saison dürfte die Europameisterschaft der Wein-Teams sein, die Ende Juni in Budapest stattfinden wird. 

Von Deutschland ausgehend wurde die Idee einer Fußballmannschaft aus der Weinbranche von der WEINELF über die Landesgrenzen hinaus getragen. Zunächst waren es die österreichischen Winzer, die ein vergleichbares Team gründeten, später kamen dann auch Wein-Teams aus Italien, der Schweiz und Slowenien zusammen und schließlich wurde eine Mannschaft in Ungarn ins Leben gerufen. Gerüchten zufolge soll im Juni zur „EM“ in Ungarn auch eine Elf aus Frankreich dabei sein.   Traditionell startet die WEINELF mit einem Trainingslager ins sportliche Jahr.

Im April wird man in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes im pfälzischen Edenkoben ein Wochenende lang an Technik und Taktik feilen. Die erste Bewährungsprobe steht dann am 11. Mai auf dem Programm. In Geisenheim trifft die WEINELF auf eine Mannschaft von Studenten der dortigen Forschungsanstalt.   Es folgen ein Benefizturnier des SV Wehen in der Brita-Arena in Wiesbaden, ein Spiel in München gegen den Bayerischen Brauerbund ehe es dann - wieder in Geisenheim - gegen die Mannschaft des VinoCamp geht, welches erstmals im Juni in Geisenheim stattfindet. Das VinoCamp ist eine offene Tagung zum Thema Wein. Die Veranstalter des Camp um die beiden Weinblogger Dirk Würtz und Thomas Lippert hatten die Idee, am Vorabend des VinoCamp die WEINELF auf dem Rasen herauszufordern. Man darf gespannt sein, wen Teamchef Würtz für das Spiel nominiert. (www.vinocamp-deutschland.mixxt.eu <http://www.vinocamp-deutschland.mixxt.eu> )  

Gleich drei Teams mit politischer Beteiligung stehen danach auf dem Spielplan: Eine Nordhessenauswahl mit lokaler Prominenz am 25. Juni in Baunatal, ein Team des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz an der Mosel und eine Bürgermeisterauswahl aus Baden anlässlich des Breisacher Weinfestes am Kaiserstuhl.  

Ein weiterer Benefizeinsatz in Wiesbaden beim Götzfried Cup Ende September beendet die Freiluftsaison voraussichtlich, ehe die WEINELF dann am 13. November beim Hallenmasters der Spitzengastronomie zur Titelverteidgung antritt.   WEINELF Präsident Norbert Heine ist sich sicher: "Wir haben auch in diesem Jahr eine schöne Mischung gefunden. Neben Einsätzen für den guten Zweck, sind wir auch „missionarisch“ in Sachen Werbung für den deutschen Wein unterwegs, wenn wir gegen den bayerischen Brauerbund antreten beispielsweise. Auf das Highlight, die Europameisterschaft in Budapest können wir uns alle freuen. Bereits im Vorjahr waren wir dort eingeladen und durften die Gastfreundschaft unserer ungarischen Freunde kennen lernen."

Unterstützung durch zuverlässige Partner Der portugiesischer Verschuss-Spezialist M.A.Silva ist seit Herbst neuer Hauptsponsor der WEINELF Deutschland. M.A.Silva ist weltweit einer der führenden Hersteller von Naturkorken mit Aktivitäten und Niederlassungen in Frankreich, den USA, Brasilien und Australien. Im deutschsprachigen Raum wird M.A.Silva seit Jahren durch die Firma mit KiKK GmbH vertreten, die von Georg Lenhardt - in der Branche bekannt als "Stoppe Schorsch" -  vor zehn Jahren gegründet wurde. Kern der Unternehmsphilosophie von M. A. Silva ist es, jeden Produktionsschritt selbst zu realisieren und zu kontrollieren.

Dadurch ist die Kompetenz-Kette vom Baum bis zur Flasche gewährleistet. Neben dem neuen Hauptsponsor wird die WEINELF auch weiterhin von der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG sowie der JAKO AG unterstützt.

Neujahrsempfang 2011 der WEINELF Deutschland

Der Neujahrsempfang im Atrium Hotel in Mainz-Finthen wurde erneut zu einem unterhaltsamen Start in die neue Saison.

WEINELF-Präsident Norbert Heine präsentierte vor über 70 Spielern, WEINELFen und Gästen einen Jahresrück und -ausblick.

Der neue Hauptsponsor M.A. Silva wurde durch Georg Lehnardt (... mit KIKK) mit einem informativen und kurzweiligen Vortrag vorgestellt.  

Weiterlesen...