WEINELF Deutschland e.V.

Eine großartige geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte den Turniersieg in Niederbipp (Solothurn), Kanton Bern, im EM-Gastgeberland Schweiz!  
"Hier ist das Ding!" rief WEINELF-Nr.1 Jürgen Fladung in Anlehnung an sein großes sportliches Vorbild Oliver Kahn nach der Übergabe des Siegerpokals. 
WEINELF-Trainer Lothar Böhm stellte die spielstarke WEINELF-Mannschaft zunächst mit einem 4-2-3-1 (mit zwei 6ern vor der Abwehr) auf - eine Parallele zum EM-Spiel Deutschland-Portugal. Gegen das Team der Luxushotelkette Victoria-Jungfrau Collection ( www.victoria-jungfrau-collection.ch ) gewann man überzeugend mit 7:1. 

Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft des Champagnerhauses Laurent Perrier-Schweiz (www.laurent-perrier.com ) unterlag man überraschend mit 2:4 - eine weitere Parallele zum Spiel der EM 2008-Jungs gegen Kroatien.  

Das letzte Spiel gegen die Gastgeber, der Nationalmannschaft der Schweizer Sterneköche (www.gastrofussball.ch), wurde das erwartete entscheidende Finalspiel. 
Auch die WEINELF Deutschland konnte beweisen, dass man eine Tuniermannschaft ist und besiegte das Gastgeberteam mit einem überzeugenden 4:1.  

Wir hoffen auf eine Parallele zur Truppe von Jogi Löw und wünschen der deutschen Mannschaft den EM-Pokal! Den Rotwein für den Trainer halten wir bereit!  

"Man of the matches" - Fabian Schmidt (Weingut Schmidt-Bercher) - Gratulation!