Unser Blick auf das Jahr 2008

Claus Gerstadt mit Pokal

Im dritten Anlauf ist es geschafft! TURNIERSIEG im 4. Hallenmasters der Spitzengastronomie.

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Die konsequente Handschrift des Trainers Lothar Böhm ein Garant für den Erfolg!

Weiterlesen ...

 

WEINELF vs Ärzte 2008
WEINELF Deutschland e.V.

Raus aus dem Weinberg, rein in die Fußballschuhe, so lautete das Motto der deutschen Weinelf zum letzten Spiel der Saison, die wegen des Weinherbstes früher endet, als sonst im Fußball üblich.
Im Rheingau-Stadion, Geisenheim, empfing die Nationalmannschaft der Deutschen Weinwirtschaft am 19. September das Fußball National-Team der Deutschen Ärzte. Weiterlesen...

 

 

WEINELF Deutschland e.V.

Die WEINELF Deutschland, die Fußballmannschaft der deutschen Weinbranche, spielte am Samstag im Breisacher Waldstadion gegen die Traditionself des SC Freiburg. Ein Gewinner stand bereits vor Beginn der Begegnung fest. Die WEINELF und ihr Partner die Rheinland-Pfalz Bank spendeten aus Anlass des Spiels 1.500 Euro für die Nachsorgekrebsklinik Katharinenhöhe in Schönwald. Nach dem Spiel überreichte WEINELF-Spielführer Norbert Weber, Präsident des Deutschen Weinbauverbandes, den Scheck an die Veranstalter. Weiterlesen...

 

WEINELF in der Jagst

Im Endspiel setzten zunächst die Köche, u.a. mit Ebehard Aspacher, Martin Scharff, Stefan Rottner und Fernsehkoch Sante de Santis, die Akzente. Nach einem Abwehrfehler gelang die 1:0 Führung. Die WEINELF hielt dagegen und schaffte durch Ben Hepp, den 11-jährigen Sohn von Rowald Hepp, Gutsverwalter von Schloss Vollrads, den Ausgleich. Hepp junior wurde im Endspiel ebenso von Coach Lothar Böhm eingewechselt, wie Simon Lönarz, Sohn von Robert Lönarz vom Bund Deutscher Oenologen. Die etatmäßigen WEINELF-Feldspieler freuten sich über die laufstarke Unterstützung.

Weiterlesen ...

Mit einer deutlichen 7:1 (5:1) Niederlage ging die WEINELF, die Fußballmannschaft der deutschen Weinbranche, nach dem Spiel gegen die rheinhessische Jungwinzervereinigung “Message in a bottle” vom Platz.

Bei schwül-heißen Temperaturen gab es für die Spieler von Coach Lothar Böhm gegen die wesentlich fitteren Jungwinzer im Geisenheimer Rheingaustadion nichts zu holen.

Das sah in zu Beginn des Spiels noch anders aus.

Die WEINELF startete stürmisch und erarbeitete sich bereits in den ersten Minuten zwei gute Torchancen, die allerdings ungenutzt blieben.

Weiterlesen ...

WEINELF Deutschland e.V.

Eine großartige geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte den Turniersieg in Niederbipp (Solothurn), Kanton Bern, im EM-Gastgeberland Schweiz!  
"Hier ist das Ding!" rief WEINELF-Nr.1 Jürgen Fladung in Anlehnung an sein großes sportliches Vorbild Oliver Kahn nach der Übergabe des Siegerpokals. 
WEINELF-Trainer Lothar Böhm stellte die spielstarke WEINELF-Mannschaft zunächst mit einem 4-2-3-1 (mit zwei 6ern vor der Abwehr) auf - eine Parallele zum EM-Spiel Deutschland-Portugal. Gegen das Team der Luxushotelkette Victoria-Jungfrau Collection ( www.victoria-jungfrau-collection.ch ) gewann man überzeugend mit 7:1. Weiterlesen...

4:0 Sieg in der BRITA-Arena in Wiesbaden

Man sah den WEINELF-Spielern die Erleichterung nach dem 4:0 Sieg gegen das Team der österreichischen Winzer an. Nach zwei Niederlagen in zwei Spielen gegen die Kollegen aus der Alpenrepublik wäre eine erneute Niederlage – gerade im Vorfeld der Fußballeuropameisterschaft – ein schwerer Schlag gewesen.

So aber feierten die deutschen Weinprofis den Sieg zusammen mit den gut 200 Zuschauern in der Wiesbadener BRITA-Arena ausgelassen.

„Das Spiel sollte ein Vorgeschmack auf die EM sein, wo Deutschland auf Gastgeber Österreich trifft. Jetzt drücken wir die Daumen, dass Jogis Jungs diese Steilvorlage aufnehmen und Österreich ähnlich deutlich schlagen,“ hofft WEINELF Präsident Norbert Heine.

Weiterlesen ...

Philipp Wittmann und Jochen Dreissigacker

Die WEINELF Deutschland, die Fußballmannschaft der deutschen Weinbranche, traf am 30. April auf dem Sportplatz im pfälzischen Siebeldingen auf die Mannschaft der "Pälzer Ausles'".

"Der Name unseres Gegners könnte auch auf einem Weinetikett stehen," erklärt WEINELF-Präsident Norbert Heine, mit wem es sein Team zu tun bekommt. "Aber hinter dem Namen steckt keine Prädikatsstufe eines pfälzischen Weines, sondern eine Mannschaft aus ehemaligen pfälzischen Top-Sportlern. Wir freuen uns, dass dieses Spiel zustande gekommen ist." Die noch vor dem Spiel geäußerte Hoffnung, dass die Sportler nicht mehr ganz so fit sein mögen, wie sie es zu ihrer aktiven Zeit waren, musste Heine schnell ad acta legen.

Weiterlesen ...

19. April 2008, 17:00 Uhr, Geisenheim, Rheingau-Stadion,www.t-online.de

Mit einem gerechten 1:1 Unentschieden beendete man das erste Heimspiel im Geisenheimer Rheingau Stadion gegen ein sympathisches Team TELEKOM AG Products&Innovation aus Darmstadt.

 

Für die WEINELF Deutschland spielten:

Lothar Böhm (Trainer), Mrcela Nedjelko, Kristian Dautermann, Bernd und Andreas Spreitzer, Michael Ludwig, Edmund Diesler, Peter Wanner, Philipp Wittmann, Florian Schmidt, Rolf Stocké, Peter Kaul, Michael Apitz, Claus Gerstadt, Peter Winter

Weiterlesen ...

Thomas Berthold, Dr. Franz-Josef Jung,Hans-Peter Briegel

Verteidgungsminister Jung verstärkt das Mittelfeld gegen Briegel, Berthold und Co.

Mit einer deutlichen 1:6 (1:2) Niederlage endete die Begegnung der WEINELF-Deutschland gegen eine Auswahl von Winzern und Weinhändlern aus der Toskana. Doch das Ergebnis war an diesem Wochenende zweitrangig. Italienische und deutsche Weine und ausgezeichnete Gaumenfreuden aus den beiden Ländern standen im Vordergrund.

Luigi Brunetti und Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung hatten gemeinsam die Idee, die Weine und Winzer aus beiden Ländern zusammenzubringen. Die Idee wurde nun in die Tat umgesetzt. Gemeinsam mit der WEINELF Deutschland besuchte der Minister Brunettis Hotel im toskanischen Cecina. Der Küchendirektor des Sheraton Frankfurt, Klaus Böhler, sein Kollege Christian Rupprecht und Sternekoch Johannes Wuhrer vom Restaurant Falconera in Öhnigen folgten ebenso der Einladung Brunettis ins Agrihotel Elisabetta.

Weiterlesen ...

22. - 24. Februar 2008 im Parkhotel Ilshofen Ilshofen, bei unserem Genuß-Allianz-Freund Ronny Mechnich (Fußballmanschafft der deutschen Spitzenköche- und Restaurateure)

Unser Mannschaftsarzt Peter Wanner organisiert ein Gesundheitscheck!

Erholung pur - ganz wie Sie möchten. Nehmen Sie sich Zeit zur aktiven Freizeitgestaltung oder zum Relaxen. Mit Sauna, Hallenbad und Solarium, zwei Tennisplätzen im Hotelpark, angrenzender Nordic-Walking Strecke, Fahrradverleih, Tischtennis und vielem mehr bieten wir Ihnen jede Menge Möglichkeiten, sich aktiv zu betätigen oder einfach mal wieder zu entspannen.

Weiterlesen ...