Unsere SPÄTLESE Traditionsmannschaft (Ü45)

Team-Chef der SPÄTLESE Norbert Weber (Deutscher Weinbaupräsident)

Die WEINELF Deutschland hat sich im August 2013 entschlossen eine "SPÄTLESE" Ü45-Traditionsmannschaft aufzustellen.

In dieser Benefiz-Mannschaft spielen mehrheitlich Persönlichkeiten der deutschen Weinbranche, die das 45. Lebensjahr bereits erreicht haben. Ergänzt wird das Team durch Gastspieler und Prominente, die min. vierzig Jahre jung sind.

U.a. spielen:

  • Ehren-Kapitän Dr. Franz-Josef Jung
  • Oenologen-Ehrenpräsident Wolfgang Heeß
  • Weinjournalist Rudi Knoll
  • Produktionsvorstand Rottkäppchen-MUMM Karl-Josef Lauzi
  • Oenologen-Präsident Edmund Diesler
  • Deutsche Weinbaupräsident Norbert Weber

Die Spätlese

Der Begriff “Spätlese” ist einer der traditionellsten Weinbegriffe überhaupt und definiert einen Prädikatswein, der durch eine späte Lese eine hohe Qualität präsentiert.

Michael Apitz Nr.4, rechter Außenverteidiger in der WEINELF-4er-Kette, hat in seinen Comic-Werken "Karl der Spätlesereiter" die Geschichte der Spätlese aufgearbeitet:

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_%28Comic%29

 

 

Die Spiele

  • 14.09.2013
    Alte Herren Guntersblum
    Benefiz für für die Jugendabteilung

Spielanfrage

Sie möchten gegen die SPÄTLESE-Mannschaft antreten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - info@remove-this.weinelf.de